GRAVENHORSTER FREILUFTKULTUR

JULI BIS DEZEMBER 2021

Kostenfreie Teilnahme und freier Eintritt zu allen Veranstaltungen der Gravenhorster Freiluftkultur! Bei einigen Veranstaltungen wird um Spenden gebeten, mit denen gemeinnützige und caritative Projekte in der Umgebung gefördert werden.

Weitere Informationen und Eindrücke finden Sie auf unserer Instagram- und Facebookseite.


Fotografien von Lukas Höhler

Ab November werden im Hauptraum des Cafés die Arbeiten des Bochumer Künstlers Lukas Höhler gezeigt.

Lukas Höhler beschäftigt sich in seinem künstlerischen Werk weitestgehend mit dem Ort Stadt und dessen Auswirkungen auf die Natur. Seine letzte fotografische Arbeit „Lightpollution“ wurde erst kürzlich mit dem Kunstpreis für Fotografie der TU-Dortmund ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr erschien seine erste eigene Publikation, "Ein Haus in der Straßenlandschaft – Das Dortmunder U. Ein Foto-Essay“ im Kettler-Verlag. Im Zuge des Herbstferienprogrammes am Café Clara vermittelte der Fotograf Teilnehmenden nicht nur elementare Fotografie-Techniken für spannende Architekturaufnahmen, sondern begab sich auch selbst auf eine fotografische Entdeckungsreise auf dem ehemaligen Klostergelände. Die Ergebnisse und weitere Arbeiten sind vom 02. November bis zum 15. Dezember im Café Clara zu besichtigen. 


Benefizlesung für das "Hospizhaus Tecklenburger Land"

Lesung von Norbert Witzke | 08.10. | 05.11. | 10.12. jeweils um 15:30 Uhr

Der in der Region seit Langem bekannte Norbert Witzke lädt im Café Clara erneut zum gemeinsamen Entdecken ernster und humorvoller Geschichten ein. Mit seinen Lesungen unterstützt der pensionierte Studiendirektor den Hospizverein Ibbenbüren e.V. ehrenamtlich. Folgen Sie Norbert Witzkes Motto "Miteinander – füreinander" und helfen Sie durch Ihre Spende bei Realisierung des Projektes "Hospizhaus Tecklenburger Land". Hier soll es Menschen ermöglicht werden, den letzten Abschnitt des Lebensweges umsorgt zu gehen.


Seniorennachmittag | Kaffee, Kuchen & Kultur

Kulturprogramm startet am 07.09. mit dem Akkordeonspieler Martin Gehrmann

Im Zuge der Gravenhorster Freiluftkultur laden wir Senior:innen ab dem 07. September alle zwei Wochen Dienstagnachmittag ab 15 Uhr zu Kaffee, Kuchen und einem vielseitigem Kulturangebot ein. Zunächst wird den Gästen bei Kaffee und Kuchen Zeit geboten, um neue Bekanntschaften zu machen und sich auszutauschen, bevor die Künstler:innen ab 15:30 Uhr ans Werk gehen. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm: 

  • 07.09. Akkordeonspieler Martin Gehrmann
  • 21.09. Märchenerzählerin Christel Bücksteeg
  • 05.10. Sängerin Theresa Vogel mit Gitarristin 
  • 19.10. Europäische Filmfestival der Generationen mit dem Film "Das Forum", Moderatorin Anuschka Bačić
  • 02.11. Märchenerzählerin Christel Bücksteeg 
  • 16.11. Akkordeonspieler Martin Gehrmann
  • 30.11. Kurzkonzerte von Schüler:innen der Ibbenbürener Musikschule
  • 14.12. Zauberer Endrik Thier

Eintritt frei! | Es gilt die 2G-Regelung mit Nachweis einer Genesung oder Impfung| Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien | www.kulturstaatsministerin.de | Bei einigen Veranstaltungen wird um Spenden gebeten, mit denen gemeinnützige und caritative Projekte in der Umgebung gefördert werden.


Linoldruck-Workshop

29.07. | 26.08. | 23.09. | 21.10. | 18.11. | 16.12.2021 | 20.01.2022 jeweils von 18-20 Uhr

Wir laden Sie ein Ihrer Kreativität freien Lauf und den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Unter Leitung der Künstlerin Tanja Berg werden die Grundkenntnisse des Linolschnitts vermittelt. Im Fokus stehen die eigenständige Erprobung und das Experimentieren mit der Drucktechnik. Individuelle Bildideen dienen als Druckvorlage und sollten von den Teilnehmenden mitgebracht werden. Die Vorlagen können eigene Skizzen sein, oder auch Kopien/Fotos. Das Motiv sollte etwa DIN A5 Format haben und nicht zu feingliedrig sein. Das monatliche Angebot kann als Schnupperkurs oder zum kontinuierlichen künstlerischen Arbeiten genutzt werden. Wir freuen uns auf Sie!

  • Für wen? Personen ab 14 Jahre, max. 15 Teilnehmende
  • Wo? Bei gutem Wetter wird draußen auf der Terrasse des Café Claras gearbeitet. Bei kalten Temperaturen und Regen im Café.
  • Kleidung? Kleidung, die dreckig werden darf und eine Schürze werden empfohlen. Mindestens eine medizinische Maske ist beim Verlassen des Sitzplatzes im Innenraum erforderlich!
  • Kosten? Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei (inkl. aller Basis-Materialien). Getränke können vor Ort erworben werden.
  • Anmeldung? Telefonische unter: 05459-90 69 310

Es gilt die 2G-Regelung mit Nachweis einer Genesung oder Impfung! 


Gravenhorster Advent

Ab dem 20.11.21 jeden Samstag von 17-19 Uhr

Freuen Sie sich ab dem 20. November auf eine einzigartige Winter-Atmosphäre am Café Clara Kloster Gravenhorst. Das Team des Café Claras bietet heißen Glühwein, Punsch & Kakao sowie kleine Leckereien an zwei Holzhütten im Klosterinnenhof an. Feuerschalen laden von 17-19 Uhr ein den Tag ausklingen zu lassen. An den Adventsamstagen sorgen zudem verschiedene Künstler:innen mit Musik und kleinen Performances für ein abwechslungsreiches Programm zum Träumen, mitsingen und mitlachen.

Samstag, 27.11.21 

INK (Phil Wood & Stella Haastrup, Münster) | Singer-Songwriter

Stella Haastrup und Phil Wood sind schon lange genreübergreifend künstlerisch aktiv und vereinen in ihrem neuen Projekt „INK“ ihre langjährige Erfahrung mit der kompromisslosen Hingabe für den Moment und der Liebe zu authentischem Songwriting. Von folkigen Anklängen über groovige Soularrangements bis zu feinfühligen Balladen spannen die beiden live einen weiten Bogen, der auch gerne durch die eine oder andere Improvisation bereichert wird.

Samstag, 04.12.21

Kein Begleitprogramm, da das DA, Kunsthaus die Winterlichtausstellung „plants and plastics“ von Nils Völker eröffnet. Die Besucher:innen sind aber von 17-19 Uhr eingeladen den Abend bei Glühwein, Punsch und Lagerfeuer im Klosterinnenhof ausklingen zu lassen.

Samstag, 11.12.21

Was gibt es Schöneres als an kalten Winterabenden gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen und Lieder zu singen? Der Hörstler Gitarrenkreis lädt zum Mitsingen ein. Das Publikum darf sich auf deutsche Schlager und englische Stücke aus 1960er und 70er Jahre freuen. Ein paar Weihnachtslieder zum Einstimmen in die Winterzeit werden aber auch nicht fehlen.

Zwischen den musikalischen Beiträgen können sich die Gäste auf ein feuriges Spektakel freuen. Mehrere Jongleure lassen die Flammen tanzen. Brennende Fackeln bewegen sich im Rhythmus der Musik und ziehen das Publikum in ihren Bann. 

Samstag, 18.12.21 | Abschluss der Gravenhorster Freiluftkultur

16:45 Vernissage der Ausstellung "What can all that green stuff be?" von Anna Lisei Math

17:05 + 18:00 Endrik Thier - Mitmach-Zauberprogramm. Das Programm ist für Kinder im Alter von 4-10 Jahren konzeptioniert, aber auch die etwas älteren Kinder (bis ca. 99 Jahre) haben immer wieder Anlass zum Schmunzeln, Lachen und Grübeln. 

17:30 + 18:30 "TIMES LIKE THESE" Akustik-Coverband. Die beiden Musiker aus dem Kreis Steinfurt, Sebastian Reinke und Martin Schlee, spielen zeitlose Klassiker im Bereich der Rock- und Popmusik.


Anna Lisei Math

Ausstellung "What can all that green stuff be?" vom 18.12.21-15.03.22 | Vernissage 18.12.21

Anna Lisei Math, Absolventin der Kunstakademie Münster, greift in ihren Bildern auf selbsterlebte, besonders aber auf selbsterlesene Erinnerungen zurück. Dabei spielen wiederkehrende Muster in den zumeist großformatigen Bildern eine übergeordnete Rolle. Sie lassen die Betrachtenden in Traumwelten eintauchen, in Ruhe und Weite und vermitteln so ein Gefühl von Sehnsucht nach längst vergessen geglaubten Märchenwäldern, Räuberhöhlen und heimlichen Verstecken im Gebüsch.

What can all that green stuff be? Eine Frage, die sich nicht nur die Protagonistin eines bekannten Literaturklassikers stellt. Der Titel der Ausstellung, "What can all that green stuff be?", ist angelehnt an ein Zitat der Protagonistin aus Alice im Wunderland. Alice stellt sich die Frage, als ihr Hals durch die Baumkronen wächst und sie von oben auf den Wald blickt ohne zu verstehen, was passiert ist.


Bei uns gilt die 2G-Regelung!

Im Innenraum ist mindestens eine medizinische Maske (sogenannte OP-Maske) zu tragen, diese darf am Sitzplatz abgenommen werden. 

Sofern nicht anders angegeben gilt bei alle Veranstaltungen: Zur Teilnahme ist der Nachweis einer Immunisierung erforderlich (2G-Regel)! Das heißt, unsere Veranstaltungen dürfen sowohl im Innen- als auch im Außenraum aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen bzw. besucht werden. Eine Ausnahme bilden:

  1. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren,

  2. Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können; diese Personen müssen über einen bescheinigten negativen Testnachweis verfügen.

Immunisierte Personen in diesem Sinne sind vollständig geimpfte und genesene Personen gemäß den Regelungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vom 8. Mai 2021. Getestete Personen sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 24 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Schüler:innen gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheini- gung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbe- scheinigung. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien | www.kulturstaatsministerin.de